praxisorienterte Projektarbeit

Abschlusszeugnisse an Betriebswirte im Hotel- und Gaststättengewerbe übergeben

27 Absolventen, über 60 Gäste und 20 gitarrenspielende Sänger auf der Bühne im wunderschönen, historischen Kaisersaal. Die feierliche Zeugnisausgabe der Betriebswirte der Hotelfachschule Erfurt am 11. Juli 2013 war ein voller Erfolg.

Es gab ein eigens für die Gastronomen komponiertes Musikstück mit dem Titel "Guten Appetit", dass Musiklehrer Herr Hausburg, mit den Erzieherklassen zur Aufführung brachte, die Präsidentin des DEHOGA Thüringen e.V., Gudrun Münnich, gratulierte den Absolventen zu den sehr guten Zeugnissen, der Geschäftsführer des DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUM, Dirk Ellinger, blickte gern zurück auf gemeinsame Lehrveranstaltungen mit den Fachschülern zurück. Die Schulleiterin, Katrin Gregor, verwies auf die gewonnenen Kenntnisse und Fertigkeiten und auch die Klassenleiterin Susanne Günther erinnerte an den Beitrag jedes Einzelnen zum "märchenhaften" Gesamtergebnis.

Der Klassensprecher der HFS 11, Michael Kuhles, dankte allen Lehrern und Eltern für die Unterstützung während der Fachschulzeit. "Qualität ist aber immer auch mit Qual verbunden", sagte Jan Buschendorf, Klassensprecher der HFS 09 danach scherzhaft, und erinnerte an Zeiten angestrengten Lernens.

"Ende gut-alles gut"- diese schön gestaltete Zeugnisausgabe hatte begeistert und wird sicher allen Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben. Anschließend wurde auf den Erfolg mit einem Glas Sekt angestoßen. 

Im Anschluss hatten viele Absolventen für Ihre Angehörigen Tische in Restaurants reserviert und es gab Gelegenheit, den Eltern, die zum Teil aus anderen Bundesländern angereist waren, noch einmal zu zeigen, wie schön Erfurt ist.

Schon beim Sektempfang war man der Meinung, dass die 2 bzw. 4 Jahre an der Hotelfachschule Erfurt nicht nur durch die Einzigartigkeit der mittelalterlichen Stadt mit ihrem reichen Angebot an Hotels und Restaurants, sondern auch durch die Praxisverbundenheit bei der Wissensvermittlung durch Dozenten, die eng mit der Gastronomie verbunden sind, sich wirklich gelohnt haben.

HOFA-Cup 2013 in Heidelberg

Auch im Jahr 2013 wurden wieder die Fußballschuhe angeschnallt und die Bälle in die Hand genommen. Vom 22. bis 24. Februar fand in Heidelberg der Hotelfachschulen-Cup statt.

Am 22. Februar 2013 starteten die Hotelfachschüler des 1. und 2. Jahres nach Heidelberg. Nach einer langen Fahrt und ausreichend guter Laune kamen alle erschöpft an der Jugendherberge in Heidelberg an. Das Organisationsteam der Hotelfachschule Heidelberg begrüßte alle Spieler und Fans. Am Abend trafen sich die Schüler der Hotelfachschulen Lübeck, Hannover, Berlin, Dortmund, Edenkoben, Bad Wörishofen, Dresden, Bad Harzburg, Heidelberg und unser Erfurter Team in der Hotelfachschule Heidelberg, um nach dem gemeinsamen Abendessen die Auslosung der Gruppen gespannt zu verfolgen.

Der Samstag startete mit einem gemütlichen Frühstück in der Jugendherberge. Anschließend wurden die Fußballtaschen gepackt und auf ging es in die Soccer4you-Arena nach Wiesloch. Auf vier Courts wurden parallel die Gruppenspiele, sowie die Finalspiele ausgetragen. Am Abend fand die Siegerehrung der Erstplatzierten der Damen und Herren im Club "Nachtschicht" in Heidelberg statt. Bei den Damen konnte sich Heidelberg über den Siegerpokal freuen und bei den Herren konnten die Dortmunder ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Als Fazit lässt sich festhalten, dass der Spaß am Sport an oberster Stelle stand und ein ereignisreiches Wochenende hinter uns liegt.

ITB 2013 – Auch in diesem Jahr eine willkommene Herausforderung!

Die neue Klasse der angehenden Betriebswirte, die HFS12, stellt sich auch in diesem Jahr wieder den Herausforderungen in der Planung und Durchführung für den Thüringer Stand auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin 2013.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und unsere Kreativität kennt keine Grenzen beim kreieren von Kombinationen aus Thüringer Spezialitäten und Cocktails. Warenanforderung, Marketingmaßnahmen und Serviceorganisation reifen aus, das Gerüst steht.

Das diesjährige Thema "Welterbeland - Thüringen" setzen wir mit unserer "Terrine von Reinhardsbrunner Saiblingsfilet an marinierten Wildkräutern aus Luther´s Gärten und Gemüsestroh" in Szene. Dazu passend servieren wir den Cocktail "Walter-Gropius-Bauhaus".

Wir freuen uns alle sehr und sind gespannt, was auf uns zukommt. Den einen oder anderen Schüler, Lehrer und Dozenten werden wir bei uns begrüßen dürfen und freuen uns auf zahlreiche Besucher!


ES LOHNT SICH!!!

Volker Nauber & Victor Jrab, Marketing & PR ITB 2013

„Schick und Schrill“ – 31 Hotelfachschüler feierlich verabschiedet

Arnstadt, 19.07.2012

Mit dem Fazit: 5.739 Unterrichtsstunden, 137 schriftlichen Prüfungen und 47 mündlichen Prüfungen in 2 Jahren Vollzeit bzw. 4. Jahren Teilzeit verabschiedete die Schulleiterin Christin Winkler die Absolventen der HFS 2010 und 2008 TZ.

Feierlich erhielten alle Absolventen ihre Abschlusszeugnisse mit zum Teil sehr guten bis guten Leistungen im Erfurter Kaisersaal. Am Abend wurde zur Abschlussfeier in den Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt eingeladen. Der Geschäftsführer des DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUMS, Dirk Ellinger, stellte in seiner Rede vier grundlegende Prinzipien heraus. Diese sind sowohl auf das alltägliche Leben als auch auf die Aufstiegsfortbildung an der Hotelfachschule Erfurt anwendbar.

Jeder Hotelfachschüler war auf den anstehenden Abend gespannt. Was würden die Gäste erwarten? Mit einem Sektempfang und der anschließenden Eröffnung durch den Hotelfachschüler Michael Kuhles und dem Geschäftsführer Dirk Ellinger konnte der Abend beginnen. Bei einem leckerem Büffet und dem ein oder anderem Glas Wein oder Bier konnten sich alle Gäste einstimmen. Frei nach dem Motto "Schrill" luden die Schüler/innen der Hotelfachschule 2011 alle Gäste in die "Remembar" der Stadtbrauerei Arnstadt ein. Für Unterhaltung, Spaß und Freude war gesorgt. Ein buntes Programm erwartete alle Gäste. Der ein oder andere Programmpunkt sorgte für Stimmung. Weiter ging es im Programm. Das ein oder andere Spielchen sollte den Abend bestimmt noch kommen.

Die Hotelfachschüler hatte sich da so einiges ausgedacht, z. B. eine selbst geschrieben Geschichte, wo alle Gäste mit einbezogen wurden. Der Abend wurde in gemütlicher Runde bei leckeren Cocktails und dem ein oder anderen Tänzchen bis in die frühen Morgenstunden abgerundet.

Besonderen Dank für den gelungenen Abend gilt den Hotelfachschülern der Klasse HFS 2011, unter der Projektleitung von Susanne Günther und der Hotelfachschülerin Bianca Adler, die diese Veranstaltung als Projekt, im Rahmen der Aufstiegsfortbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt, vorbereitet und durchgeführt haben. Für die Bereitung der Räumlichkeiten bedanken wir uns auch bei Thomas Günther vom Erfurter Kaisersaal und Sebastian Rögner von der Stadtbrauerei Arnstadt. DANKE...

Wir wünschen den Absolventen der HFS 2010 und HFS 2008TZ sowohl für den beruflichen Werdegang als auch für den persönlichen Lebensweg alles Gute.

"Und denken Sie daran, man sieht sich immer zweimal im Leben!"

Hotelfachschule Erfurt – Gourmettempel Thüringens auf der ITB 2012

Für Gaumenfreuden des Landes Thüringen sorgten die Erfurter HotelfachschülerInnen der HFS 11/1.

Dem voraus gingen Stunden der Planung, Menükreation, Ideenfindung und Verhandlungen mit der Thüringer Tourismusgesellschaft und Sponsoren.

Ein Schulprojekt, welches sehr viel Engagement, Kreativität, Teamspirit, Arbeit, Wissenszuwachs und Spaß miteinander vereint.

In Erfurt waren die Bälle los – Hotelfachschüler auch 2012 wieder sportlich beim HOFA-Cup in Erfurt

In diesen Jahren haben sich die Fußballbegeisterten Hotelfachschulen aus Deutschland in Erfurt getroffen, um gemeinsam um den begehrten Wanderpokal zu kämpfen.

Die Teilnehmer/innen wurden am Freitag ab 17.00 Uhr im Ausbildungsrestaurant des DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum empfangen. Gemeinsam eröffnete unserer Geschäftsführer Dirk Ellinger und unserer Schulleiterin Frau Winkler die Veranstaltung.

Es folgte eine Auslosung für den kommenden Tag. Alle Spieler/innen und mitgereiste Fans waren gespannt. Welche Teams werden in den vier verschiedenen Gruppen spielen und welche sind unsere Gegner. Am Ende des Abends waren alle Mannschaften auf den kommenden Spieltag gespannt und ließen den Abend bei dem einen oder anderen Glas ausklingen.

Trotz des langen Vorabends begann das Turnier pünktlich um 8.30 Uhr am Samstag im Sportpark Erfurt in der Apoldaer Straße. Alle Teams waren hoch motiviert und wollten den Pokal mit nach Hause nehmen.

Nach sieben Stunden Fußball standen die Teams für das Finale fest. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen standen sich im Finale die Hotelfachschule Berlin und die Hotelfachschule Heidelberg gegenüber. Aus dem Finale der Männer und Frauen ging die Hotelfachschule Heidelberg als Sieger hervor.

Die Siegerehrung fand im Anschluss an den sportreichen Tag in der Diskothek "SAX Clubzone" statt. Die Spieler und Spielerinnen wurden vom Cateringteam "Bon Apetit" mit einem leckeren Büfett verköstigt. In gemütlicher Runde konnte der Abend bei leckeren Cocktails und guter Musik seinen Ausklang finden.

Platzierung Herren:

1. Hotelfachschule Heidelberg
2. Hotelfachschule Berlin
3. Hotelfachschule Lübeck

Platzierung Frauen:

1. Hotelfachschule Heidelberg
2. Hotelfachschule Berlin
3. Hotelfachschule Lübeck

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und fleißigen Helfern!