Ausbildungsinhalte


Unser Konzept beruht sich auf die Thüringer Fachschulordnung -ThürFSO-SW- (vom 29. Januar 2016).

Im dortigen fünften Abschnitt, §§ 25 ff. wird die Externenprüfung geregelt. Die Module sind im Lehrplan verankert. Sie werden von uns auf die Externenprüfung vorbereitet. Das Bestehen ist die Voraussetzung zum vorgeschriebenen Berufspraktikum.


Dieses in Thüringen einmalige Konzept soll auf den steigenden Fachkräftebedarf im Erzieherbereich reagieren. Die Thüringer Landesregierung hat für die nächsten Jahre, laut aktuellen Personalschlüsseln, einen Bedarf von 2000 Erziehern vorausgesagt.

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache - Englisch
  • Mathematik
  • Politische Bildung

Fachrichtungsbezogene Module

  • Erziehen als wissenschaftlich fundierte Tätigkeit
  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse
  • Grundlagen in den Bildungsbereichen Bewegung, Gesundheit und Musik
  • Grundlagen in de Bildungsbereichen Sprache, Medien und Kunst
  • Grundlagen in den Bildungsbereichen Mathematik und Naturwissenschaften
  • Erlebnispädagogik
  • Begleitung und Mitgestaltung von Bildungsprozessen
  • Ausprägung der Beobachtungs- und Dokumentationsfähigkeit
  • Gestalten von Beziehungen
  • Pädagogische Handlungskonzepte und Planungsformen
  • Lebenswelten und Erziehungspartnerschaften
  • Methodisches Handeln in den Bildungsbereichen Bewegung, Gesundheit und Musik
  • Methodisches Handeln in den Bildungsbereichen Sprache, Medien und Kunst
  • Methodisches Handeln in den Bildungsbereichen Mathematik und Naturwissenschaften
  • Spezifik der Arbeit mit unter Dreijährigen oder Offenen Kinder- und Jugendarbeit oder Hilfen zur Erziehung
  • Planung und Gestaltung von Bildungsprozessen
  • Ausprägung der Planungs- und Gestaltungs- und Reflexionsfähigkeit in der Arbeit mit Kindern im Alter von 0-10 Jahren
  • Ausprägung konzeptioneller und kooperativer Fähigkeiten
  • Qualitätsmanagement in sozialpädagogischen Dimensionen
  • Diversität und Inklusion
  • Differenziertes Handels in den Bildungsbereichen
  • Differenzierung in den Bildungsprozessen

 

Sie absolvieren 3 verschiedene Praktika in Ihrer Ausbildung.